Bestattungsinstitut Jens Müller
Tel. 03 47 41 / 70 819


Wir helfen in schweren Stunden, 24 Stunden am Tag an 365 Tagen.

Die Erdbestattung

Eine der wohl geläufigsten Bestattungsarten ist die Erdbestattung. Der Friedhof ist in der Regel frei wählbar. Üblicherweise wird der Verstorbene an seinem Wohnsitz beerdigt. Bei den Grabstätten unterscheidet man zwischen Reihengrab und Wahlgrab. Gegen eine Gebühr erwirbt man für einen bestimmten Zeitraum ein Nutzungsrecht. Gerne teilen wir Ihnen mit, welche Bestimmungen auf dem von Ihnen gewählten Friedhof gelten.


Die Feuerbestattung

Bei der Feuerbestattung, die mit oder ohne Trauerfeier stattfinden kann, wird der Verstorbene mit dem Sarg im Krematorium eingeäschert. Die zurückbleibende Asche wird in einer Urne aufbewahrt und beigesetzt. Als Beisetzungsstätten werden Urnengräber, Familiengräber und Gemeinschaftsgräber angeboten. Bei der Feuerbestattung ist es allerdings erforderlich, dass eine persönlich geschriebene Willenserklärung des Verstorbenen vorliegt. Ehepartner, Kinder oder Verwandte können dies beim Tod eines Angehörigen jedoch selbst anordnen und bestimmen. Unser Partner bei Feuerbestattungen ist sein vielen Jahren das Krematorium Quedlinburg.

http://www.fbquedlinburg.de/

Die Seebestattung

Einer Seebestattung geht eine Einäscherung voraus. Die „See-Urne" wird  in einem Meer oder Ozean Ihrer Wahl beigesetzt. Das schlichte seemännische Zeremoniell kann auf Wunsch auch im Beisein von Angehörigen ausgeführt werden. Die Überreichung einer Kopie der Seekarte mit exakter Positionsangabe der beigesetzten Urne sowie ein Auszug aus dem Logbuch sind selbstverständlich.

http://www.seebestattungen-krautsand.de/

Waldbestattung

Einer Beisetzung in einem Friedwald oder einem Ruheforst geht immer eine Einäscherung des Verstorbenen voraus. Die Asche des Verstorbenen wird in einer speziellen Biourne, die sich innerhalb von einigen Monaten zersetzt, am Fuße eines Baumes beigesetzt. An dem Baum wird dann ein kleines Schild mit dem Namen des Verstorbenen angebracht.

http://www.ruheforst-harzfalkenstein.de/

TREE OF LIFE - Baumbestattung

Ist eine einzigartige Bestattungsform und eine Alternative zum Friedhofszwang. Mit dem Baum des Lebens haben wir eine einzigartige Form der Naturbestattung geschaffen, welche uns befreit von allen Zwängen, direkt in den ewigen Kreislauf des Lebens zurückkehren lässt. Pflanzen sie ihren Baum am Lieblingsplatz der/des Verstorbenen im eigenen Garten oder in der freien Natur und schaffen Sie sich damit Ihren eigenen ganz persönlichen Gedenkplatz. Wir sind Exklusivpartner für den Salzlandkreis.

http://www.tree-of-life-baumbestattungen.de

Diamantbestattung - Asche zu Diamant

Ein Erinnerungsdiamant von der Schweizer Firma ALGORDANZA ist eine wunderschöne und zeitlose Verbindung zu dem geliebten Menschen. Ihr ganz persönlicher Ort der Trauer, der Erinnerung und der Freude und ein unvergängliches Erbstück über Generationen. Absolut einzigartig und individuell. Schon immer galt der Diamant als das Symbol der Unvergänglichkeit, der Erinnnerung und der Liebe. Algordanza ermöglicht Ihnen, die Erinnerung an einen geliebten Menschen in ein ganz persönliches Symbol der Liebe zu verfestigen.

www.algordanza.de

Naturbestattungen in der Schweiz

„Pur zur Natur“ ist die einfache Beschreibung für die natürlichste  Bestattungsart. Die Asche wird ohne Urne der Natur übergeben. Es erfolgt eine Ausstreuung der Kremationsasche in einem abgeschiedenen Waldstück der Immer & Ewig AG in der Schweiz. Ein Zertifikat über die Ausstreuung mit GPS-Daten gibt Auskunft über den Ort der Übergabe der Asche an die Natur. Dem Wunsch einer persönlichen Verabschiedung entsprechend, können die Angehörigen die Urne für einen frei wählbaren Zeitraum nach Hause nehmen.

www.immerundewig.com/